« Movable Type 3.3 Internationale Final Version | Main | Final Release Version bekommt Schwester »

Kategorie-Familie: Zwilligen, Drillinge, Vierlinge, Fünflinge, Sechslinge ...

Ein erheblicher Nachteil bei Movable Type war bisher, dass man Kategorie-Namen nur einmal verwenden konnte. Nun bekommt MT Nachwuchs und kann jede Menge doppelte, dreifache, vierfache oder gar fünffache Sprosse verarbeiten.

Manche Lösung eines doch einfachen Problems ist ebenso versteckt und schwierig zu finden, wie leicht und einfach zu implementieren. Man muss nur einfach einmal den Standpunkt wechseln und manch Entwicklung von einer höheren Warte betrachten.

Probleme löst man selten auf der Ebene, auf der sie entstanden sind. So hat es Albert Einstein sinngemäß bereits treffen formuliert. Die Einführung der Kategorie- Basenames entkoppelt offenbar auch die Kategorie-Namen von den URL-Bezeichnern.

MT überraschte mich jedenfalls mit einer durchnummerierten Katgeorie-URL, obwohl ich in einem Demo-Projekt gar keine Nummerierung vergeben hatte. Dabei wurde mir ein Zufall zur "Falle". Denn unabsichtlich hatte ich zweimal die gleichen Kategorie-Bezeichner vergeben. MT prüft auf Einmaligkeit und sichert durch Anhängen einer Nummer an den Basename der Kategorie die Einmaligkeit der URL. Die Kategorie-Label dagegen sind gleich.

Achtung, denn das kann in Projekten auch ungeahnte Verwechslungen zur Folge haben!

Comments (1)

In der Tat ist die Änderung der Kategorienzuweisung eine erhebliche Erleichterung der Bedienung gegenüber der Vorgängerversion. Möchte sie heute wirklich nicht mehr missen.

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)

Movable Talk -
About the Project

Archives

web log free

einfach persönlich

Technorati Profil
Diese Weblogs verweisen hierher

Powered by Movable Type 3.32